Öffentliche Ausschreibung gemäß §3112 Calpheoner Handelsregisterordnung

    • Öffentliche Ausschreibung gemäß §3112 Calpheoner Handelsregisterordnung

      Ausschreibende Stelle:

      Privatbrauerei Terasis
      Sesshaft: Velia ( Verwaltung), Braustuben (Belanos)
      Vertreten durch: Terasis, Jengo / Prokurist
      Handelsregister: 4427-6835-776, republikanische Gewerbeordnung
      Gerichtsstand: Velia
      Gewerbe: Lebensmittelindustrie, Genussgift
      Eingetragener Inhaber: Terasis, Korius
      Geschäftsführer: Terasis, Korius (Inhaber)/ Terasis, Jengo (Prokurist)

      Abgabe Datum: 05.06.283
      Bindefrist: 31.07.283

      Vorwort:

      Im Rahmen einer Expansion auf Calpheoner Stadtgebiet, plant die Privatbrauerei Terasis den logistischen Transport
      von drei Braukesseln von Velia nach Calpheon. Der logistische Transport zu Karren und zu Wasser, die fachgerechte
      Verladung und Protektion der Objekte soll Bestandteil dieser Ausschreibung sein.

      Hintergrund:

      Durch die zunehmende Popularität von Produkten des Brauereibetriebs "Privatbrauerei Terasis" ist ein Transport zu
      Land gen Calpheon aufgrund der großen Abnahmemengen nicht länger rentabel. Um Kosten zu reduzieren und auf lokale
      Getreide und Hopfenprodukte zugriff zu nehmen wird in Kürze ein Ableger des traditionellen Belanoser Braubetriebes
      in Calpheon eröffnet. Zur Wahrung der Jahrzehntelangen Brauqualität werden mehrere Gärkessel in Calpheon benötigt.

      Die Fertigung dieser erfolgt in Velia.

      Interessierte Bieter, richten Ihre Angebote schriftlich an die Interrims Postadresse in Calpheon, Osttor sechs.

      Leistungsbeschreibung:

      Transport von 3 Stück: Braukesseln. Geschätztes Gewicht zirka 2,5 Tonnen pro Kessel. Der Bieter stellt den gesamten
      logistischen Ablauf. Der Auftraggeber sorgt für eine Verbringung der Kessel an einen zentralen Abholort in Velia.

      Vertragskriterien

      Es gelten folgende Zuschlagskriterien:

      - Preis: 45%
      - Vorlage von mindestens drei, notariel belaubigten Transportreferenzen ähnlicher Größe: 15%
      - soziale Eignung des ausführenden Auftragnehmers (Vorlage wachdienstlicher Führungszeugnisse): 20%
      - Zustand der einzusetzenden Schiffe / Karren: 20%

      Als sofortiges Ausschlusskriterium gilt, wenn zwei der geforderten Nachweise nicht erbracht werden.

      Der Auftrag wird in Losen vergeben, es obliegt der Abstimmung der einzelnen Auftragnehmer für die fachgerechte
      Gesamtdurchführung des Auftrages zu sorgen.

      Eine Vertragsstrafe bei Nichterfüllung, Beschädigung des Transportguts oder sonstigen Vertragsverstößen ist
      obligatorisch und wird, je nach Schwerwiegung zwischen 25 - 50% des Warenwertes des Gutes festgelegt.

      Vollständiger Verlust durch Diebstahl, Versenkung, mutwilliger Zerstörung oder sonstiger vertragsfremder
      Fremdeinwirkung wird ebenso durch den/die Auftragnehmer getragen. Zur obligatorischen Vertragstrafe wird eine
      Strafgebühr von 200% des Stückgutwertes erhoben.

      Los eins: Verladendes Personal in Velia und Calpheon

      Das Personal ist frei, mit regulären Arbeitsverträgen zu beschäftigen. Sklavenpersonal wird nicht akzeptiert.
      Mindestens 25% der zur Verfügung gestellten Arbeiterschaft muss Erfahrung im Schwerguttransport vorweisen können.

      Los zwei: Transport der Braukessel von Velia nach Calpheon

      Der Transport des Stückguts wird dem Auftragnehmer freigestellt. Die Lieferung nach Übergabe in Velia und der
      Ankuft in Calpheon darf fünf Werktage nicht überschreiten. Desweiteren ist Personal für die Absicherung des
      Transportes zu stellen.

      Los drei: Verbringung in Calpheon an dedizierten Lagerort

      Dieses Los beinhaltet die korrekte Verbringung zu einem Lieferort innerhalb des Calpheoner Stadtterritoriums. Dies
      ist NICHT zwingend innerhalb der Stadtmauern.

      Vergütung:

      Der Bieter nennt einen kalkulierten Festpreis. Eine Abrechnung nach Aufwand wird nicht akzeptiert. Bonuszahlungen
      können separat im Bietergespräch vor Auftragsvergabe verhandelt werden, dürfen aber 10% der Auftragssumme nicht
      überschreiten.

      Die Abrechnung erfolgt in kg Gold.

      ----------------------------


      Interessierte Bieter melden sich bis 31.05.283 schriftlich an Interrims Adresse: Osttor sechs Calpheon.

      Bieterfragen werden letztmalig zum 01.06.283 beantwortet.

      Mit freundlichen Grüßen

      Privatbraurei Terasis

      ppa. Jengo Terasis
      "Sag mal musst Du schon wieder trinken?"

      "Ne... das mach ich freiwillig."
    • Ein DIN A4 Umschlag mit dem Wachsiegel der Guerras geht an der oben genannten Adresse ein. Beim Öffnen kann man folgende Zeilen Lesen:

      Ehre Elion und dem Reiche Calpheon,
      hiermit bewirbt sich die Reederei Guerra auf die Ausschreibung zur Lieferung ihrer Waren.
      Zur überstellung etwaiger Schriftstücke und Unterlagen würden wir gerne eine Delegation eures Unternehmens zur Besichtigung unser Hafenanlage wie auch Transportmittel und Lagereinrichtungen einladen.
      i.A.
      Lady Scrula Guerra


      Spoiler anzeigen
      ooc.: falls Interesse und Lust besteht, schreib mich oder Scrula für einen Termin an. Ist ja immer schöner so etwas auszuspielen